Tbr Glas

Diese Idee eines "Tbr-Jar" oder Ähnliches habe ich nun schon öfter gesehen, vor allem auf Youtube, und wollte für mich selbst auch eins machen.
Ich würde gerne nach dem Prinzip von Catriona (Littlebookowl) gehen, denn so ist es am spannensten und man fordert sich selbst ein wenig heraus.

 Ich denke grundlegend kennt man die Regeln eines Tbr-Jars, Anfang des Monats zieht man ein Buch, welches man im besten Falle dann auch liest. Damit ich sicher gehe, mein gezogenes Buch auch wirklich zu lesen kommen Catrionas Regeln ins Spiel. Sollte das gezogene Buch am Ende des Monats nicht gelesen sein, wird es ausgemistet.



Natürlich gibt es auch hier ein paar Ausnahmen.
Leider gab es kein kleineres Glas, für die Paar Zettel :D
Zunächst E-books, sollte ich ein E-book nicht gelesen haben, werde ich es nicht aus meiner Amazon Cloud löschen.
Dann Folgebände, ich habe alle meine Sub-Bücher in mein Tbr-Jar geschmissen. Sollte ich einen 2., 3. etc. Teil ziehen, ziehe ich noch einmal.
Und eine kleine extra Ausnahme, sind die Bücher die ich in New York gekauft habe. Sollte ich Beispielsweise Jane Eyre ziehen, werde ich es nicht aussortieren - da hängen Erinnerungen dran. :)

Das müsste es gewesen sein. Mal sehen wie es laufen wird, mit Project 10 Books und meinem Tbr Glas.
Ziehen werde ich übrigens immer in unserem Leselisten Post.

Kommentare:

  1. Ich hab auch schon öfter davon gehört und wünsche dir viel Erfolg mit der Aktion! "Anti Age dem SuB" heißt eine ähnliche Aktion, bei der ich mitmache. Gelost wird auch monatlich ein Buch vom SuB als Leseaufgabe und mit weiteren kleineren Aufgaben oder gelesenen Büchern kann man sich Lose verdienen. Ein paar Bücher waren schon dabei, da war ich hinterher echt froh, sie ausgelost zu haben. Manchmal weiß man echt nicht, weshalb dieses oder jenes Buch im SuB versauern muss^^ Bei ein paar hat es dann aber doch seinen Grund ;)

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Die Aktion hört sich wirklich spannend an, aber das würde ich 2 Monate durchhalten und danach die Lust verlieren.. Ich kenn mich. Was ganz simpüles tut es bei mir allemal. :D

      Und ja, das hat wirklich seinen Grund. Ich bin schon gespannt was ich im Juni als erstes ziehen werde!

      Löschen
  2. Das ist auch mal eine interssante Art um den SuB und die SuB Leichen zu bekämpfen. Gute Idee :)

    Liebe Grüße, Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Find ich auch und ich hoffe ich ziehe auch ein paar Bücher die mich etwas herausfordern. :D

      Löschen
  3. Oh, ihr habt sooo einen schönen Blog *-* Warum habe ich den erst jetzt entdeckt?
    Ich finde das Glas ist eine richtig gute Möglichkeit, SuB-Leichen zu lesen, aber meistens schaffe ich das bisher auch so... Ich zwinge mich ab und zu einfach mal, ein Buch, das schon ewig bei mir herumliegt zu lesen und verbiete mir selbst, ein anderes anzufangen bevor ich die Leiche nicht beendet habe. Ohje, ich glaube dieser Kommentar ist total unverständlich, ich bin nicht so der Normalo und wenn ich versuche, meine Verrücktheit und das innere Chaos zu unterdrücken kommt nichts Gutes dabei heraus^^ Auf jeden Fall werde ich mir die Idee mal merken, falls es mit meiner Taktik mal nicht mehr klappen sollte ;)

    Liebe Grüße,
    Livi ♥
    liviliest.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab's schon verstanden :D
      Ich kann das leider nicht so bisher.. Deswegen musste eine Möglichkeit her, die mich motiviert. :D

      Löschen
  4. Eine schöne Idee, aber ich persönlich könnte Bücher nicht ausmisten. :-) Viel Erfolg beim SuB-Abbau! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, unnötigen Balast kann ich sehr gut loswerden :D
      Schönen Sonntag ♥

      Löschen