5 Bücher, welche ich im Herbst lesen möchte

Da es von mir ja letzten Monat keine Leseliste gab (und auch keinen Lesemonat), wollte ich euch heute kurz zeigen, welche 5 Bücher ich gerne im Herbst lesen möchte.


Gerade in letzter Zeit habe ich mal wieder gemerkt, wie unberechenbar meine Stimmung sein kann. In letzter Zeit habe ich viel YA auf Englisch gelesen, aber so langsam kommt meine Lust auf Thriller wieder. Ich habe manchmal das Gefühl ich bin echt so ein Binge-Reader, ich muss immer ganz viel auf einmal von etwas lesen und hab dann gar keine Lust mehr drauf. :D
Naja mal sehen, das ist jeden Falls meine Auswahl:

Zu Oberst: 1984 - George Orwell
Da bin ich immer noch nicht zu gekommen.. Wie gesagt, Leseflaute und dann unberechenbare Lust auf YA.. :D
Blick in die Angst - Chevy Stevens
Thriller-Laune. undso.

Totenblick - Markus Heitz
Davon verspreche ich mir wirklich viel. Ich hoffe wirklich darauf, es ist so blutig und grausam wie ich es mir vorstelle.

Vollendet - Neil Shusterman
Liegt jetzt schon EWIG hier rum. Und ich denke es passt in den Herbst, denn ich hoffe es ist schön düster. Ich hätte es zwar lieber auf englisch gelesen, aber ich habe das Buch mal für EINEN Euro auf dem Flohmarkt ergattert, also was solls. :D

11. September - Geschichte eines Terrorangriffs - Stefan Aust
Gerade jetzt, wo der 11. September wieder durch all die Dokus in den Köpfen der Menschen ist, habe ich Lust mich mal wieder etwas weiterzubilden. Und dieses Thema interessiert mich wirklich sehr.


Seit ihr auch so unglaubliche Stimmungsleser wie ich? Oder könnt ihr lesen was und wann ihr wollt? 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen