Bücher anfangen, aber nie beenden?

Ich weiß nicht, ob ich der einzige Mensch mit diesem Talent bin, aber ich fange gerne mal Bücher an und beende sie nie.
Das Jahr 2015 soll bei mir ja DAS SuB-Abbau-Jahr schlechthin werden.
Und da dachte ich mir, wie baut man den SuB schnell ab? Man könnte ja mal die Bücher zu Ende lesen, die man irgendwann mal angefangen hat.
Allerdings habe ich davon gleich mal 6 Bücher im Regal gefunden.
Und bitte fragt mich nicht, warum ich die Bücher nie zu Ende gelesen habe, so genau kann ich euch das nicht sagen, aber ich versuchs mal wieder.

Also hier erstmal meine sechs Bücher, die ich mal angefangen habe, aber nie beendet habe:


Zuerst wäre da Die Auswahl von Allie Condy. Da bin ich gerade um die Seite 50 herum.
Ich hatte zum SuB-Abbau mal die Aktion gestartet, dass ich in Bücher reinlese und dann entscheide, ob ich sie behalte oder nicht. Dabei war auch dieses Buch und es durfte bleiben. Ich fand die ersten 50 Seiten wirklich gut, warum ich dann allerdings nicht weitergelesen habe? Keine Ahnung! Vielleicht, weil die Folgebände so zerrissen wurden? Ich werde da vielleicht mal weiterlesen, wenn ich Lust auf eine Dystopie habe, wobei das bekanntlich ja auch nicht sooooo mein Genre ist.

Das nächste Buch ist seeeehr dick und zwar Skippy stirbt. Das Buch hatte ich mal bei meiner Tombula gezogen und dürfte bei Seite 50 rum sein.
Da es so dick ist, hatte ich es als Buch zum Parallellesen genommen, aber man hat ja auch nicht immer Lust zum parallelen lesen.
Auch bin ich nur schleppend in das Buch reingekommen und meine Motivation weiterzulesen ist eher gering, auch wenn ich den Klappentext total ansprechend finde. Vielleicht gebe ich dem Buch mal noch ne zweite Chance und lese da weiter.

Natürlich bin ich auch immer daran Reihen und Trilogien zu beenden. Deshalb hatte ich mir auch mal einen Abend Frei schwimmen geschnappt, damit ich wieder mal eine Trilogie beende.
Allerdings kam ich auch hier nur schwer rein und fand ja die Vorgänger schon nur so lala. Da es aber relativ schlank ist, wird es wohl im Laufe diesen Monats mal zu Ende gelesen.


Ich hatte mir mal gedacht, ich bin so schlau und lese ein Buch immer nur, wenn ich bei meinen Eltern bin und lasse es auch dort. Klingt an sich gut, denn ich muss dann nicht immer ein Buch mitschleppen und ich bin ja oft bei meinen Eltern.  Das erste Buch dieser Versuchsreihe war Kein Kuss unter dieser Nummer. Ich hatte es mal bei Norma als Mängelexemplar gekauft als ich bei meinen Eltern war und wollte es dann auch dort lassen. Problem? Irgendwie ist es doch wieder mit nach Dresden gekommen. Nun ja hänge da auch etwa bei Seite 50. Merkt ihr was? Ich komme irgendwie nie über die magischen 50 Seiten heraus, wenn ich Bücher zur Seite lege.

Auch das nächste Buch ist ein Fall der magischen 50 Seiten. Ich wusste nicht, was ich als nächstes lesen soll und griff aus dem Bauch heraus zu Miss Emergency, Hilfe ich bin Arzt.
Aber irgendwie wurde ich damit nicht warm. Es war irgendwie mir in dem Moment zu plump. Ich hatte ja in letzter Zeit fast nur Frauenromane gelesen oder ernstere Jugendbücher. Deshalb war ich diesen humorvollen Schreibstil irgendwie nicht mehr gewohnt und hatte dann doch keine Lust mehr drauf. Außerdem ist die Schrift soooo klein....

Zum Schluss nun das Buch, wo ich keine Ahnung habe, warum ich es 2011 (!!) nach über der Hälfte (!!) zur Seite gelegt habe!!
Ich müsste das etwa im Sommer 2011 gelesen haben. Und habe es aus unerklärlichen Gründen nach über der Hälfte zur Seite gelegt. Warum Mandy aus der Vergangenheit? Erklär mir das mal!!!!
Ich hatte da noch nichts mit YouTube oder der Blogger-Welt zu tun und war ein "normaler" Leser, der ein Buch von Anfang bis Ende liest oder halt abbricht und es aussortiert. Aber warum habe ich das Buch unterbrochen? Ich hab wirklich gar keine Ahnung. Fand ich die Geschichte zu langweilig im Vergleich zu Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär? War die Schrift zu klein? Hatte ich gerade keine Zeit zum Lesen? Ich weiß es einfach nicht. Was ich aber weiß ist, dass ich dieses Buch definitiv 2015 lesen werde! Da 2011 nun aber auch schon fast 4 Jahre her ist, muss ich es wohl oder übel von vorne anfangen und könnt ihr euch noch erinnern, wie ich mit Rumo und die Wunder im Dunkeln gekämpft habe?
Das wird dann wohl ein längeres Projekt.


Habt ihr auch Bücher, die ihr anfangt zu lesen, aber nie beendet?
Wenn ja, welche Bücher sind es und warum habt ihr sie nie beendet?

Kommentare:

  1. Hallo Maddy,

    bei die "Auswahl" kannst du dir ja auch ein schönes Ende ausdenken. Der erste Band ist wirklich gut und der dritte Band soll auch nicht so schlecht sein.

    lg Florenca von geliebtes Buch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Florenca (schöner Name übrigens!!)

      ich werd mal schauen, wie es mir zusagt, die ersten 50 Seiten fand ich ja wirklich toll (:

      Liebe Grüße
      Mandy

      Löschen
  2. Miss Emergency fand ich toll für zwischendurch und mir hat es richtig gut gefallen.
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die ersten beiden Bände hier.
      Der Anfang war ja schon sehr lustig. Ich bin mal gespannt :)
      Liebe Grüße Mandy :)

      Löschen
  3. Das sind ja schon ein paar Bücher, die angefangen hast zu lesen und nie weitergelesen hast. Da drücke ich dir doch mal die Daumen, das sie dieses Jahr zu Ende lesen wirst.

    Bei mir sind es glaub 4 Bücher, die ich angefangen habe zu lesen:

    - Skylark (Eigentlich hat es mir gefallen, aber weiter als Seite 100 irgendwas bin ich leider nicht gekommen, warum auch immer. Werde das Buch wohl nochmal von vorne anfangen zu lesen)
    - Cory Doctorow - Pirate Cinema (Anfangs hat es mir gefallen, dann aber aufeinmal nicht mehr so sehr, weswegen ich es dann zur Seite gelegt habe. Ob ich weiterlesen werde, keine Ahnung)

    - Kopfkinoband (Herzenssachen) (Eine Geschichte davon gelesen, anlässlich einer Blogtour. die zweite habe ich angefangen, aber nicht wirklich weit gekommen, da ich nicht reingekommen bin. Werde der Geschichte aber nochmal ne Chance geben denke ich)

    - Wen der Rabe ruft (Die ersten 100 Seiten rum gelesen, aber ich war sehr verwirrt beim lesen, weil ich nicht viel verstanden habe. Dem Buch werde ich nochmal eine Chance geben)

    Die Walter Moers Bücher warten noch alle darauf von mir gelesen zu werden ;)
    Mal schauen, wie ich mit ihnen zurecht komme ;)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du musst unbedingt Walter Moers' Bücher lesen <3

      Löschen
  4. Hey :) Bin grade über deinen Blog gestolpert. Und bei diesem Post ist mir ja kurz das Leserherz stehen geblieben? Die Stadt der träumenden Bücher nicht zu Ende gelesen?? o.O Zugegeben, ich musste am Anfang auch etwas in die Welt von Moers reinkommen. Aber dann fand ich die Story so toll!! Bitte sag deiner Zukunfts-Maddy, dass sie der Geschichte noch eine Chance gibt! ;)

    LG Cat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)
      ich fand es auch gut, keine Frage, ich frage mich ja bis heute, warum ichs net zu Ende gelesen habe oO
      Daher werde ich es demnächst auf jeden Fall nochmal zur Hand nehmen (:
      Liebe Grüße
      Mandy (:

      Löschen
  5. Das Problem "Bücher beginnen aber nicht beenden" kenne ich auch nur zu gut. Vermutlich ist dann "die richtige Zeit" für eben dieses Buch noch nicht gekommen.

    Einen tollen Blog habt ihr da, da schaue ich bestimmt öfter mal vorbei :)

    Wir es auch noch eine Seite über euch geben? Würde mich wirklich interessieren

    Liebe Grüße, Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja das denke ich mir auch so, oder ein gutes Buch kam dazwischen ;)
      dankeschön, das freut uns sehr (:

      Was meinst du mit einer Seite über uns?

      Liebe Grüße Mandy (:

      Löschen