Neuzugänge 2015 #2

Wer sich meine letzten Neuzugängeposts angeschaut hat, weiß, dass ich ein wenig eskaliert bin.
Im Februar habe ich mich wirklich zusammengerissen und nur vier Bücher gekauft, wovon ich ein Buch bereits auch gelesen habe.
Und vier Bücher sind wirklich wenig im Verhältnis zu den Monaten davor, daher bin ich auch ein wenig stolz auf mich.
Eingekauft habe ich einen Liebesroman, zwei Newadult-Dingsbums und eine Familiengeschichte.

Und hier erstmal wie immer der Stapel der neuen Bücher:



Zuerst durfte Die Nähe des Himmels bei mir einziehen.
Das ist der erste Teil von Das Wunder eines Augenblicks, welches ich im Januar gelesen habe.
Den ersten Teil habe ich jetzt gleich im Februar gelesen und fand ihn leider nur so mittelgut, da es mir zu wissenschaftlich war und die Liebe nicht ganz so im Mittelpunkt stand.
Hätte ich die Bücher in der richtigen Reihenfolge gelesen, hätte ich glaube niemals den zweiten Teil gelesen, was ich im Nachinein doch schade finden würde.
Danach habe ich mir Die Frauen der Rosenvilla gekauft. Das ist eine Familiengeschichte, die in Dresden spielt.
Und das ist auch schon der Kaufgrund, es spielt in Dresden, dem Ort an dem ich lebe und außerdem geht es um Schokolade. Das kann ja nur toll sein.
Ich bin schon sehr gespannt auf die Geschichte und möchte es, wenn die Zeit mitmacht, das Buch im März lesen.
Ich hoffe, es kann meine Erwartungen erfüllen, denn bisher habe ich nur positive Stimmen über das Buch gehört.
Hope forever wollte ich anfangs gar nicht haben, da mich der Klappentext überhaupt nicht anspricht.
Allerdings hatte ich ja im Januar Weil ich Layken liebe und Weil ich Will liebe von Colleen Hoover verschlungen und war total begeistert. Da der dritte Teil Weil wir uns lieben erst im zweiten Halbjahr 2015 erscheint, habe ich nun doch Hope forever gekauft, da es ja eigentlich nur toll sein kann.
Allerdings ist davon der zweite Teil glaube ich nochmal die gleiche Geschichte, nur aus einem andren Blickwinkel, was ich nicht ganz so toll finde.
Als letztes durfte bei mir Wait for you von J. Lynn einziehen.
Wenn ich mich nicht täusche, ist dass das Pseudonym von Jennifer L. Armentrout oder so.
Jedenfalls wollte ich von der Autorin schon immer was lesen, aber Obsidian spricht mich nur mittelmäßig an, da aber einige von den Büchern des Pseudonyms schwärmen, dachte ich mir, ich gebe dem Buch mal eine Chance und auch der Klappentext klingt nicht so schlecht.
Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt.

Welche Bücher sind bei euch im Februar eingezogen?
Kennt ihr eins der vier Bücher und wie fandet ihr sie?

Kommentare:

  1. Huhu :)

    Wait for you fand ich so toll aber Be with me war noch viel viel besser *.*

    Viel Spaß beim Lesen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo :))
      oooh da bin ich ja jetzt noch freudiger auf das Buch :) danke dir (:

      Löschen
  2. Ohhh sehr schöne Bücher! Viel Spaß beim Lesen und ich bin auf deine Rezensionen gespannt!
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir :)
      mal schauen, wann ich die alle gelesen und rezensiert habe :)
      Liebe Grüße
      Mandy :)

      Löschen