Die Rosenfrauen - Cristina Caboni

Erster Satz

"Schließ die Augen, meine Kleine."

Inhalt 

Elena Rossini hat ein besonderes Talent für Düfte, denn sie stammt aus einer Familie begnadeter Parfümeurinnen. Lange hat sie sich dagegen gesträubt, die Tradition fortzusetzen. Doch als Elenas Leben plötzlich zerbricht, beschließt sie kurzerhand, sich ihrem Schicksal zu stellen: Sie will herausfinden, was sich hinter dem »perfekten Parfüm« verbirgt, das eine ihrer Ahninnen entdeckt haben soll. Die Suche danach führt Elena in die Toskana und die Provence, in die Vergangenheit ihrer Familie, vor allem aber zu sich selbst – und zur Liebe ...

Meine Meinung

Ich wollte Die Rosenfrauen unbedingt lesen, da ich mich schon immer ein wenig für die Parfümherstellung interessiert hatte und bisher nur Das Parfüm angelesen hatte und im Rahmen meiner Schulzeit zweimal den Film gesehen habe und ich fand das wirklich eklig und werde das Bild von den Frauen nicht los, die in diesen großen Behältern rumschwimmen.
Jedenfalls wollte ich nun auch ein positives Erlebnis mit Parfüms in Büchern haben und das hat mir dieses Buch gegeben.
Zuerst ist mir das wundervolle Cover in diesen hellen Pastelltönen aufgefallen und auch die gestreifte, raue Oberfläche. 
Was außerdem zum positiven ersten Eindruck beigetragen hat, war das große Duftlexikon, in dem verschiedenste Düfte genauer beschrieben werden, was auch immer nochmal an jedem Anfang eines Kapitels kurz aufgegriffen wird.
Also habe ich hochmotiviert angefangen zu lesen und muss sagen, ich bin nicht reingekommen.
Die Geschichte fand ich von Anfang an wirklich interessant und wollte unbedingt wissen, was es mit dem "Perfekten Parfüm" auf sich hat und ich habe auch wirklich viel über die traditionelle und neue Parfümherstellung gelernt. Jetzt kommt aber der Haken, der Schreibstil.
Ich konnte mich einfach nicht damit anfreunden, dass mitten in dem Verlauf der Geschichte ständig beschrieben wurde, was Elena riecht und was sie anhand des Duftes fühlt oder auch anhand des Duftes etwas von einer Person erfährt. Klar, das Buch handelt nun mal von Düften, aber am Anfang hat es mich wirklich erschlagen und ich kam einfach nicht in der Geschichte voran, obwohl sie mich ja wirklich interessiert hat. Und die Tatsache des "Perfekten Parfüms" und die Neuordnung von Elenas Leben hat mich am Lesen gehalten, weil ich glaube, wäre diese interessante Geschichte nicht gewesen, hätte ich das Buch wieder beiseite gelegt und unter "nichts für mich" verbucht.
Nachdem ich mich aber etwa zur Hälfte gekämpft hatte, muss irgendein Schalter in meinem Gehirn umgelegt wurden sein, denn auf einmal konnte ich das Buch nicht mehr beiseite legen. Die Duftbeschreibungen wurden weniger und es ging mehr um die Geschichte an sich und die war nun mal wirklich spannend.
Am Ende der Geschichte musste ich dann auch ein paar Tränchen verdrücken, was ich nie gedacht hätte.
Die Autorin hat es jedenfalls geschafft die schlechten Verbindungen mit Parfüms in Büchern zu mindern und ich werde gerne nochmal in diese Richtung lesen.

Fazit

Sobald man sich in den Schreibstil reingelesen hat, ist es eine wirklich schöne, interessante und packende Geschichte und ein wirklich gelungener Debütroman. Ich werde die Autorin auf jeden Fall im Auge behalten.

Über die Autorin

Cristina Caboni lebt mit ihrer Familie auf Sardinien, wo sie Bienen und Rosen züchtet. Die Welt der Düfte und Essenzen, in der ihr Debütroman Die Rosenfrauen spielt, ist ihre große Leidenschaft.
(Quelle: Verlagsseite Random House)

Kommentare:

  1. Das Buch klingt wirklich interessant. Ich kenne auch nur "Das Parfum" und da muss ich sagen, dass ich das Buch etwas in der Hälfte abgebrochen habe, weils mich irgendwie geekelt hat. Den Film habe ich dann nie angeschaut aus "Angst" vor noch mehr Ekel xD
    Habe mir das Buch aber mal auf die WuLi gepackt. Bin gespannt, wie mir der Schreibstil gefällt. Tu mich da ja manchmal auch schwer.

    Bussi,
    Anika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich konnte mich leider nicht wehren den Film zu sehen :D
      ich denke, dir wird "Die Rosenfrauen" gefallen :)
      Liebe Grüße
      Mandy :)

      Löschen